Ausbildung zum Brandschutzhelfer

ADAC gelbhilft bildet Brandschutzhelfer aus

Mit der Brandschutzausbildung des ADAC gelbhilft bereiten Sie die Mitarbeiter Ihres Betriebs perfekt vor. Im Ernstfall reagieren diese zuverlässig, schnell und richtig.

Seit 2011 bildet ADAC gelbhilft mit seinen qualifizierten Ausbilder-Teams erfolgreich Ersthelfer aus. Mittlerweile bieten wir unsere qualitativ hochwertigen Kurse auch für Brandschutzhelfer an und geben unser Fachwissen auch in diesem Gebiet weiter. Die von uns Ausgebildeten reagieren in Notfallsituationen richtig um Ihren Betrieb, dessen Mitarbeiter und die Öffentlichkeit zu schützen.

Die Ausbildung zum Brandschutzhelfer terminieren und gestalten wir beim ADAC gelbhilft so, wie es Ihnen passt. Es ist eine unserer Stärken, die Brandschutzhelfer-Ausbildung organisatorisch und inhaltlich an die Bedürfnisse, Gegebenheiten und Prozesse unserer Kunden anzupassen.


Informationen zur Ausbildung

Ausbildung von Brandschutzhelfern und deren Fortbildung

Wir bilden Brandschutzhelfer und Ersthelfer bei uns oder in Ihrem Unternehmen vor Ort aus. Abschließend erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung von ADAC gelbhilft.

Die Teilnehmer des Brandschutzhelfer-Kurses lernen, wie sie sich im Brandfall richtig verhalten. Sie beherrschen die Handhabung der verschieden Feuerlöscher und wissen wie sie die Feuerwehr und den Rettungsdienst richtig alarmieren, einweisen und unterstützen.

Im theoretischen Teil bilden wir die Teilnehmer im vorbeugenden Brandschutz aus und vermitteln die physikalischen Grundlagen von Verbrennungsvorgängen. Sie lernen sich im Brandfall richtig zu verhalten und Brände mit Feuerlöschern zu bekämpfen. Wir erklären die Konstruktion der Feuerlöscher und wie sie diese korrekt einsetzen. Im praktischen Teil üben wir üben wir den Umgang mit Feuerlöschern.

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) empfiehlt diese Schulung alle drei bis fünf Jahre zu wiederholen.


Theorie und Praxis des Brandschutzes

Welches Wissen wird in der Brandschutzhelfer-Ausbildung vermittelt?

Im Brandschutzhelfer-Kurs vom ADAC gelbhilft lernt der Teilnehmer, wie er

    -  die Einsatzfähigkeit von Löschmitteln prüft

    -  die Kennzeichnung und Passierbarkeit von Fluchtwegen kontrolliert

    -  die betriebsspezifischen Löschmitteln einsetzt

    -  Notrufe absetzt

    -  auf dem Sammelplatz die Vollständigkeit prüft

    -  mit der Feuerwehr kommuniziert

    -  Eigengefährdung verhindert

Wer darf Brandschutzhelfer ausbilden?

Wer ist für die Ausbildung von Brandschutzhelfern geeignet?